1. Bogensportinfo
  2. Blog
  3. Tiere
  4. Blogartikel
Teilen

Achtung Hasen!!!

Achtung Hasen!!! - Bogensportinfo

Gerade zur Frühlingszeit können aufmerksame Bogenschützen immer wieder auf Feldhasen stoßen. Die Hasen sitzen geduckt auf der Erde und machen den Eindruck von ihrer Mutter verlassen worden zu sein.

Nicht selten nehmen Menschen die Junghasen dann zur Pflege mit nach Hause.

Anfassen verboten!!!

Die Szenerie wird oft missverstanden. Die Feldhasen-Mamis legen ihre Jungtiere absichtlich voneinander entfernt einzeln ab. Um die Sicherheit des Nachwuchs zu gewährleisten besuchen sie die Jungen nur zwei Mal am Tag zum Säugen.

In der restlichen Zeit sind die Hasen-Babys auf sich allein gestellt und versuchen sich durch sein regungsloses Verhalten vor Feinden zu schützen.

Sobald ein Jungtier auch nur kurz von einem Menschen angefasst wird, nimmt es dessen Geruch auf und kann von seiner Mutter verstoßen werden. Das Tier wird voraussichtlich verhungern.

Wir BogenschützInnen könne derartiges vermeiden. Helfen wir mit, den Tierbestand in unseren Wäldern zu beschützen.

Bitte vergesst nicht…
WIR befinden uns im Wohnzimmer von Reh und Hase.

Diesen Bogensportinfo Beitrag empfehlen:

Interessante Parcours:

Premiumpartner Bogenparcours

Hier werden Premiumpartner Bogenparcours Parcours angezeigt.

mehr zu Premiumpartner Bogenparcours